Kanzlei

Wir sind Rechtsanwälte/Fachanwälte für das Gebiet des Patentschutzes und der Markenanmeldung bieten Ihnen Partnerschaft und Zuverlässigkeit, um Ihre Zukunft zu gestalten.

Die Rechtsanwälte beraten klein- und mittelständische Unternehmen sowie Privatpersonen, Konzerne, Institutionen der Wirtschaft und öffentlich-rechtliche Körperschaften. Sie vertreten Ihre Mandanten sowohl national als auch international. Zudem verfügen sie über fachspezifische Kooperationsnetzwerke mit Kanzleien in den USA, Südamerika und Asien.

Wir begleiten unsere Mandanten auch vor den deutschen, europäischen und internationalen Ämtern und Gerichten des gewerblichen Rechtsschutzes, wie dem DPMA, dem EPA, dem HABM, der WIPO etc.

Die Rechtsanwälte sind außerdem bekannt durch Seminare und wissenschaftliche Publikationen.

Rechtsanwalt Dipl.-Ing. Michael Horak und Rechtsanwältin Julia Ziegeler sind zudem Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz (Marken, Patente und verwandte Schutzrechte).

Anwälte

Dipl.-Ing. Michael Horak, LL.M.

Dipl.-Ing. Michael Horak, LL.M.

Rechtsanwalt, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, Fachanwalt für Urheberrecht und Medienrecht, Beratender Ingenieur

Julia Ziegeler

Julia Ziegeler

Rechtsanwältin, Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht

Anna Umberg, LL.M., M.A.

Anna Umberg, LL.M., M.A.

Rechtsanwältin, Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz

Dipl.-Phys. Andree Eckhard

Dipl.-Phys. Andree Eckhard

Patentanwalt

Katharina Gitmann-Kopilevich

Katharina Gitmann-Kopilevich

Rechtsanwältin, Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz

Karoline Behrend

Karoline Behrend

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Vergaberecht

 Dipl.-Biol Dr. rer nat Johanna K. Müller

Dipl.-Biol Dr. rer nat Johanna K. Müller

Patentanwältin

Andreas Friedlein

Andreas Friedlein

Rechtsanwalt

John Bühler

John Bühler

Rechtsanwalt

Ein Leasingvertrag mit Kilometerabrechnung erfüllt nicht die von § 506 Abs. 2 BGB erforderlichen Voraussetzungen

a) Ein Leasingvertrag mit Kilometerabrechnung erfüllt nicht die von § 506 Abs. 2 BGB (in der oben genannten, auch heute noch geltenden Fassung) erforderlichen Vo-raussetzungen an eine sonstige entgeltliche Finanzierungshilfe bei Nutzungsverträgen. b) Die Vorschrift des § 506 Abs. 2 BGB trifft eine abschließende Regelung dazu, bei welchen Fallgestaltungen sonstige entgeltliche Finanzierungshilfen im Sinne des […]

Vertrag heisst nicht immer vertragen

Vertragsrecht hat mit Vertragen nicht viel zu tun Ein Vertrag setzt zwei übereinstimmende Willenserklärung voraus, so dass landläufig die Meinung vertreten wird, es gehe um das Vertragen. Der Vertrag soll auch einen bestimmten Lebenssachverhalt regeln; Regelinhalt ist aber keineswegs ein Vertragen, sondern die Regelung von Streitfällen, von eventuellen Auseinandersetzungen uvam. Vertragsdurchsetzung Die Durchsetzung von vertraglichen […]